Hang on Filter

Aquarium Außenfilter – Hang on Filter

Wenn man sich auch bei Aquarien die kleiner als 60 Liter sind für einen Außenfilter entscheidet, kann man einen Hang on Filter in Betracht ziehen. Dieser Filter wird direkt in der Scheibe eingehängt und nur der Ausströmer und Ansaugstutzen befindet sich im Becken. Der Filter dagegen hängt außen an der Scheibe. Der Vorteil dieses Außenfilters ist natürlich die Platzersparnis im Aquarium und dass weder eine Verstaumöglichkeit benötigt wird, noch störende Schläuche versteckt werden müssen. Allerdings ist dieser Filter nichts für Springfreudige Fische, da er eigentlich nur für offene Aquarien geeignet ist. Bei geschlossenen bleibt zwangsläufig ein kleiner Spalt des Aquariendeckels geöffnet. Ich erlaube mir hier eine kleine Geschichte aus der kurzen Aquarianer Laufbahn meines Bruders zu erzählen. Er hatte zwar keinen Hang on Filter, aber durch eine ungünstige Konstruktion einen leicht geöffneten Deckel. Während er des Nachts in seinem Bett schlummerte, beschlossen seine Garnelen sich zu befreien und die Beengtheit des Beckens aufzugeben. Über die Schläuche gelangten sie in die vermeintliche Freiheit und als mein Bruder erwachte, fand er sich umgeben von vertrockneten Garnelen. Diese Geschichte sollte uns lehren unsere Aquarienbewohner genau zu kennen und zu wissen ob ein geöffneter Deckel ein Problem ist oder nicht. Sollte es sich als kein Problem erweisen ist der Hang on Filter eine gute Entscheidung. Er verrichtet seine Arbeit tadellos, braucht wenig Strom und ist günstig in der Anschaffung.

 

Vorteile:

  • Platzersparnis im Aquarium
  • keine Schläuche, kein Unterschrank

Nachteile:

  • nur für offene Aquarien
  • nur für kleine Aquarien

Hang on Filter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.