Aquarium Außenfilter

Aquarium Außenfilter – warum ist er unverzichtbar?Aquarium Außenfilter

Ein Aquarium Außenfilter dient der Reinigung des Aquarienwassers. Überlässt man dieses sich selbst, so ist es ihm im Vergleich zu Seen oder Flüssen in der Natur nicht möglich sich selbst zu reinigen. Abfallprodukte würden sich ansammeln und Schadstoffe würden sich vermehrt bilden. Nach einiger Zeit würden die Wasserwerte kippen und es könnte zu ernsthaften Folgen an den Aquarienbewohnern kommen. Hier setzt eine Außenpumpe an. Weiter unten können sie alle Vor- und Nachteile eines Außenfilters nachlesen.
Zum Innenfilter unterscheidet sich der Aquarium Außenfilter durch ein externes Gerät, welches außerhalb des Aquariums verstaut werden will. Dazu bietet sich ein Unterschrank an, indem der Filter gelagert werden kann. Von diesem Gerät gehen zwei Schläuche ab. Einer führt das zu reinigende Wasser über einen Ansaugstutzen aus dem Aquarium in den Außenfilter. Dort durchläuft das Schmutzwasser mehrere Filterebenen mit verschiedenen Filtermedien und verlässt die Pumpe gereinigt  über den zweiten Schlauch. Durch den Ausströmer gelangt das saubere Wasser wieder ins Becken. Der ständige Wasserdurchlauf wird von einer integrierten Kreiselpumpe aufrechterhalten. Dementsprechend befindet sich bei einem Aquarium Außenfilter lediglich der Ansaugstutzen sowie der Ausströmer im Becken.

 

Außenfilter für Aquarium – Ab welcher Aquariengröße lohnt sich eine Außenpumpe?

Martin ist 15 Jahre alt und wünscht sich von seinen Eltern sein erstes Aquarium. Nach langem bitten und betteln geben seine Eltern nach und gehen mit ihm in ein Fachgeschäft und lassen sich beraten. Für den Anfang empfiehlt eine Mitarbeiterin den Eltern mit einem kleinen Aquarium mit einem Fassungsvermögen von 80l zu starten. Dazu hat sie auch direkt ein passendes Angebot parat und zeigt es dem begeisterten Martin. Zu dem Becken gibt es inklusive noch einen Innenfilter und einen Thermostab. Martin ist glücklich.

Wenn jemand sein erstes Aquarium kauft greift er meist zu einem Komplettset. Darin enthalten ist bei kleineren Aquarien fast immer ein Innenfilter. Dessen Leistung reicht normalerweise auch vollkommen aus, jedoch gibt es trotzdem einige Punkte die schon bei sehr kleinen Aquarien für einen Außenfilter sprechen.
Das ein solcher Filter nicht als Einsteigerprodukt gilt ist auch dem oben genannten geschuldet. Zwar stimmt es, dass der Aufbau und die Handhabung einer Außenpumpe im Gegensatz zu einem Innenfilter etwas komplizierter ist, jedoch lässt sie sich mit etwas Übung sehr einfach pflegen.
Kommen wir nun zu den Punkten, die auch bei kleinen Aquarien für einen Außenfilter sprechen. Da wäre zum einen die Platzersparnis, weil sich die Pumpe ja nicht im Aquarium befindet. Dadurch bieten sich besondere Gestaltungsmöglichkeiten und man kann sich durch mehr Platz für Pflanzen und Dekorationsgegenstände besser entfalten. Durch den Aquarium Außenfilter hat man auch die Möglichkeit mehrere Filtermaterialien zum Einsatz zu bringen, warum das wichtig sein kann erfahren sie in meinem Artikel: Filtermedien. Sämtliche Vorteile die eine Außenpumpe bieten kann sehen sie weiter unten aufgelistet. Natürlich will ich ihnen die Nachteile nicht vorenthalten, die stehen direkt unter den Vorteilen. Alle sind sowohl auf größere als auch auf kleinere Aquarien zutreffend.
Ab einem Fassungsvermögen von ungefähr 100l sieht man den Innenfilter immer weniger. Denn je größer das Aquarium wird, desto größer muss auch der Filter werden und irgendwann nimmt dieser dann überdimensionale Größen an. In diesen Fällen reicht dann meist schon dieser eine Grund um sich für einen Aquarium Außenfilter zu entscheiden.Aquarium AußenfilterAußenfilter

 

Aquarium Außenfilter – Welcher Außenfilter für welches Aquarium?

Bei der Auswahl ihres Außenfilters sollten sie die Füllmenge ihres Aquariums kennen. In den Produktbeschreibungen der Pumpen steht immer für welche Aquarien sie geeignet sind. Grundsätzlich gilt, ist die Füllmenge des Aquariums innerhalb der angegebenen Differenz des Herstellers, kann der Filter verwendet werden. Vorsichtig sollte man lediglich werden, wenn sich die Füllmenge des Aquariums der maximalen Leistung des Außenfilters annähert. In diesem Fall sollte man zum nächst größeren Modell greifen.

Beispiel: Michaela sucht eine Pumpe für ihr 180l Aquarium. Zur Auswahl steht ein Außenfilter, geeignet für ein 100-200l Becken und von einem anderen Hersteller eine Außenpumpe für ein 100-300l Aquarium. Obwohl die zweite Variante teurer ist, entscheidet sie sich dafür, weil sie sicher gehen will, dass die Pumpleistung ihres neuen Filters ausreicht.Aquarium AußenfilterAußenfilter

 

Außenfilter – Vor- und Nachteile auf einen Blick

Der Aquarium Außenfilter bietet gegenüber dem Innenfilter viele Vorteile. Es gibt aber auch Nachteile die in diesem Artikel aufgelistet werden. Die Vor- und Nachteile der spezifischen Außenfilter finden sie in meinem Blog.

 

Außenpumpe Aquarium – Vorteile

-Platzersparnis
Da sich lediglich der Ansaugstutzen und Ausströmer im Aquarium befindet, kann vor allem bei größeren Aquarien (ab 100l) sehr viel Platz eingespart werden. Dadurch bieten sich besondere Gestaltungsmöglichkeiten und man kann sich durch mehr Platz für Pflanzen und Dekorationsgegenstände besser entfalten.

-Effektivität
Ein Aquarium Außenfilter ist durch sein größeres Filtervolumen sehr viel effektiver als ein Innenfilter.

-Filtervolumen
Durch das größere Filtervolumen hat man in dem Außenfilter mehrere Filterstufen. Dadurch kann man selbst besser Einfluss auf die Filterung nehmen, indem man sich bewusst für bestimmte Filtermedien entscheidet. Welche Filtermedien es gibt und warum sie wichtig sind erfährst du in meinem Artikel Filtermedien.

-Wartungsaufwand
Der Wartungsaufwand eines Außenfilters ist sehr gering, da sich durch sein großes Filtervolumen der Reinigungszyklus verlängert. Das heißt eine Reinigung des Filters ist nur alle paar Monate nötig. Man muss allerdings immer den Ausströmer im Auge behalten. Sollte die ausströmende Wassermenge nachlassen, so ist eine Reinigung nötig.

-Reinigung
Kommt es dann zur Reinigung können die Schläuche unkompliziert abgeklemmt werden und die Pumpe an einem Ort ihrer Wahl separat gereinigt werden. Das heißt auch, bei dieser Art der Reinigung ist es nicht möglich dass, wie beim herausnehmen des Innenfilters, Dreck aus der Pumpe zurück ins Aquarium gelangt. Zur Reinigung der Außenpumpe werden dann einfach die verschiedenen Filtermedien, die meist in einfach heraus zu nehmenden Boxen gelagert sind, entfernt und mit kaltem bis lauwarmem Wasser abgespült. Wichtig: Auf keinen Fall mit heißem Wasser spülen, da sonst wichtige Bakterien auf den Filtern absterben, dazu finden sie unter biologischen Filtermedien mehr. Außerdem: keine Seife benutzen!!! Für die Reinigung der Schläuche bietet es sich an spezielle Aquarium Reinigungsbürsten zu verwenden. Zieht man diese einmal durch den Schlauch ist dieser wieder sauber.

-Geräuschpegel
Die Aquarium Außenfilter sind in der Regel sehr geräuscharm, einige Anbieter werben auch mit besonders leisen Geräten. Wenn eine Außenpumpe dennoch etwas brummt, sollte der Unterschrank in dem der Filter verstaut wird für die nötige Lärmdämmung sorgen. Hier sollte man allerdings erwähnen dass auch Innenfilter geräuscharm sind, dementsprechend ist es kein Vorteil gegenüber einem Innenfilter, sollte an dieser Stelle trotzdem erwähnt werden.

-Zusätzliches
Einige Anbieter bieten Außenfilter mit gewissen Extras an. In meinem Blog können sie Artikel zu den jeweiligen Besonderheiten lesen. Hier sei lediglich erwähnt: Es gibt  Thermofilter (Aquarium Außenfilter mit integrierter Heizung), UVC Klärer (mit einer UV Lampe zur Abtötung von Schwebealgen und Krankheitserregern), Hang on Filter (Außenpumpen die in der Scheibe eingehängt werden) und Außenfilter mit elektronischer Regelung.

-Lebensdauer
Außenfilter sind sehr langlebige und robuste Geräte. Meist laufen sie Jahrzehnte klaglos und effizient.

 

Aquarium Außenpumpe – Nachteile

-Preis
Der Preis ist der offensichtlichste Nachteil. Je größer das Aquarium ist, desto mehr Filtervolumen wird benötigt, welches wiederum durch einen größeren Aquarium Außenfilter erreicht wird. Das heißt für Aquarien mit einem hohen Fassungsvermögen kann ein solcher Filter schon einmal mehrere hundert Euro kosten. Auch für kleinere Aquarien ist der Preis natürlich teurer als für Innenfilter, auch wenn man hier nicht in der oben genannten Preiskategorie suchen muss.

-Wasserschaden
Theoretisch besteht bei einer Außenpumpe die Möglichkeit, dass bei einem weitreichenden Defekt am Gerät Wasser austritt. Da der Außenfilter außerhalb des Aquariums steht würde auslaufendes Wasser zwangsläufig zu einem Wasserschaden in ihrem Heim führen. Deshalb ist es wichtig den Filter regelmäßig zu warten und die Verbindungen der Schläuche auf festen Sitz zu überprüfen.

-Verstaumöglichkeiten
Ein Innenfilter ist im Aquarium aufgeräumt, eventuell muss man ihn mit Pflanzen oder Dekorationsgegenständen tarnen, aber er hat seinen festen Platz im Aquarium. Den Außenfilter einfach neben das Aquarium zu stellen wird als unschön angesehen, deswegen benötigt man eine geeignete Möglichkeit ihn zu verstauen. Dazu bietet sich ein Aquarium Unterschrank natürlich perfekt an, jedoch hat nicht jeder einen solchen unter seinem Becken stehen. Das heißt man ist entweder gezwungen einen zu kaufen/ selbst zu bauen, sich nach anderen Möglichkeiten umzusehen oder den Außenfilter offen neben das Aquarium zu stellen.

 

Außenpumpe für Aquarium – Innen- oder Außenfilter?

Sie stehen vor der Entscheidung ob sie sich einen Innen- oder Außenfilter zulegen sollen? Oben haben sie alle Vor- und Nachteile die für oder gegen den Kauf eines Außenfilters sprechen, sowie weiteres Wissenswertes um das Thema Aquarium Außenfilter gelesen. Ich hoffe ich konnte ihnen eine gute Hilfestellung geben und würde an dieser Stelle gerne noch auf weitere Artikel auf dieser Seite verweisen, für den Fall dass ihr Wissensdurst noch nicht gestillt ist.

Aquarium Außenfilter – Filtermedien:
Hier finden sie Wissenswertes rund um Filtervolumen, Filterstufen, Filtermedien, Filtergranulat und viel Interessantes mehr.

Blog:
Thermofilter, UVC Klärer, Hang on Filter, Außenfilter mit elektronischer Regelung, Vorfilter, Zubehör, Eheim Außenfilter, JBL Außenfilter, Tetra Außenfilter